Kein Wurf geplant in 2021


Die Verpaarung Tilly & Bones 2019

Anfang Dezember 2019 fiel der B-Wurf.

Vater der Welpen ist Big Bones vom Ebrachtal.

Gew. 20.05.2010, ZB-Nr. DRC 1015474. Eingetragen im DGStB-Nr.B1030, Reinerbig chocolate.

HD-A1/A1, ED 0/0, aktuelle Augenuntersuchung: frei, Wesenstest bestanden, Formwert: Vorzüglich,

Zuchtzulassung im Labrador Club Deutschland

Bones wurde von seiner Besitzerin excellent jagdlich ausgebildet und auf folgenden Prüfungen erfolgreich vorgestellt: JP/R, BLP, RGP, VPS mit leb. Ente, Btr, HP/R (Eliteprüfung der Retriever), R/SwP, Langschleppe (800m/1200m), Laufnachweis,  Dummy A, Workingtest F, Mock Trial Novice.

Bones steht im jagdlichen Einsatz auf Niederwild und Schalenwild und ist ein verlässlicher Jagdbegleiter.

 

Mit Bones Besitzerin und der Besitzerin seiner Schwester Biscuit (in Rente,wurde sehr erfolgreich bis in die höchste Klasse im Dummybereich geführt) besteht seit Abgabe als Welpe 2010 eine Freundschaft . Bei unseren regelmäßigen Treffen ist mir Bones immer als liebenswerter, gehorsamer, sehr führiger, sozialer, führerbezogener Rüde aufgefallen, er ist verträglich gegenüber fremden Rüden und Hündinnen, sehr gelassen und unaufdringlich gegeüber Menschen.

Er lebt genau wie meine Hündin "Tilly" in einem Rudel unterschiedlicher Jagdhunderassen.

 

Tilly hat die gleichen Eigenschaften wie Bones, sie folgt mir ohne Leine, liegt immer in meiner Nähe. Ist eine Kampfschmuserin, wenn es nach ihr ginge, dann kraulen rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr.

Sie nimmt alles Wild und hat auch Spaß an der Dummyarbeit und begleitet mich zur Jagd. Sie ist Gesund und genau wie Bones genetisch in allem frei. Somit sind die zu erwartenden Welpen frei von: prcd-PRA, EIC, CNM, SD2 und HNPK.

 

Da Tilly und Bones ihren Anlagen entsprechend beschäftigt werden, sind sie ausgelichen und haben eine sehr gute Bindung zu uns Menschen.

Daher wünsche ich mir Interessenten, die bereit sind, die Hunde ihren Anlagen entsprechend zu förden und zu fordern. Ich unterstütze sie gern dabei.

 

Bei Interesse an einen Welpen aus dieser Verpaarung kontaktieren sie mich bitte telefonisch  0157/58508855!

 

 

 

 dsc-8815

                                                                                                

 

 

 

 

Die Welpen entwickeln sich prächtig!

A-Wurf April 2019

Fotocollage: Katja Bechthold

Am 30.04. 2019 sind die Welpen geboren. Alle Welpen sind vergeben.

Es sind 2 braune Rüden, zwei schwarze Rüden und ein schwarze Hündin.

Aus dieser Verpaarung erwarte ich arbeitsfreudige, gelassene, führige, Welpen, die gern mir ihrem Menschen zusammen arbeiten.

Daher wünsche ich mir Interessenten, die den Welpen retrievergerecht ausbilden, sei es im Dummybereich, jagdlich,

als Rettungshund usw.

Sollten Sie Interesse an einen Welpen aus diesem Wurf haben, rufen Sie mich gerne an.

 

Mobil: 0157/585 088 55

 

Die Welpen, die in der Nähe bleiben, unterstütze ich gern bei der Ausbildung, sei es im Grundgehorsam bei der Apportierarbeit von Dummies oder der jagdlichen Arbeit.

 

Braun & Braun gesellt sich gern. Nein, das ist nicht die Mutter sondern meine Deutsch Drahthaar Hündin.
Zwei neue Herausforderungen!!!
Mit den "Hunden" heulen!
Pedro kennengelernt, ein ausgesprochen souveräner Hund.
Alwin mag die großen Blonden! Phinnigan bleibt gelassen!!
25.05.2019 Die Welpen entwickeln sich prächtig. Neugierig erkunden die den Wohnbereich, jedemenge Streicheleinheiten bekommen sie von vielen Besuchern. Den Kommpfiff zur Fütterung haben sie auch schon verstanden.
Tilly läßt vom Tag der Geburt an zu, dass Briska (DD-Hündin, 12 Monate alt) sich mit um die Welpen kümmern darf.
17.05.2019 Die Augen sind auf, di Aktivitäten nehmen zu. Tilly versorgt ihre Welpen sehr fürsorglich.
Einer der braunen Rüden 3 Tage alt.
Schwarze Hündin 3 Tage alt.
Labrador vom Ebrachtal [-cartcount]